SPD Familien- und Begegnungsfest

SPD-CubeSPD Familien- und Begegnungsfest steigt am Samstag, den 02.07.2016, in Lechenich am Bonner Tor

Die SPD Erftstadt veranstaltet in diesem Jahr wieder ihr traditionelles Familienfest. Es findet am

Samstag, den 2. Juli,

von 11 bis 17 Uhr

in Lechenich am Stadtweiher in der Nähe des Bonner Tores

statt.

Neben einer Hüpfburg stehen eine Schokokuss-Wurfmaschine und Kinderschminken auf dem Programm.

Die komplette Nachricht hier: SPD Familien- und Begegnungsfest

SPD Distrikt Lechenich/Ahrem/Herrig/Konradsheim organisierte Info-Veranstaltung zur U6 Kinderbetreuung in Erftstadt

Flyer-06-2016-Kiga-06-2016-Bild-DSC02072

v.l.n.r. David Lüngen, Dagmar Andres, Joachim Feldmann und Dr. Martin Wölfle

Der SPD Distrikt Lechenich/Ahrem/Herrig/Konradsheim veranstaltete eine gut besuchte Informationsveranstaltung zum Thema „Betreuungsmöglichkeiten für Kinder bis 6 Jahre in Erftstadt“

Zur Einführung in das Thema erläuterte SPD Stadtverordnete und Landtagsabgeordnete Dagmar Andres die Entstehung des zugrunde liegenden Kinderbildungsgesetzes, kurz KiBiz, und stellte die Pläne der Landesregierung dar. Danach wird die Kindertagesbetreuung bis 2018 mit freiwerdenden Bundesmitteln aus der Abschaffung des Betreuungsgeldes in Höhe von 431 Mio. Euro sowie mit weiteren 200 Mio. Euro aus Landesmitteln gefördert.

Die komplette Nachricht hier: SPD Distrikt Lechenich/Ahrem/Herrig/Konradsheim organisierte Info-Veranstaltung zur U6 Kinderbetreuung in Erftstadt

SPD Talk zur aktuellen Lage der Flüchtlingspolitik

Juni016Die SPD Erftstadt veranstaltete am 31.Mai in Liblar unter der Überschrift: Vom „Wir schaffen das“, zum „Wie schaffen wir das?“ einen SPD Talk zur aktuellen Lage der Flüchtlingspolitik

Alfred Zimmermann, Vorsitzender der SPD Erftstadt begrüßte Frau Ute Pratsch-Kleber, Koordinatorin der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer in Erftstadt, Herrn Thilo Waasem, Land NRW und  Herrn David Lüngen, erster Beigeordneter der Stadt Erftstadt .

Die komplette Nachricht hier: SPD Talk zur aktuellen Lage der Flüchtlingspolitik

U6-Betreuung in Erftstadt

distriktlechenichInformationsveranstaltung „Betreuungsmöglichkeiten für Kinder bis 6 Jahre in Erftstadt“

Freitag, den 03.06.2016, um 19:00 Uhr
Begegnungsstätte der AWO Lechenich
Michael-Schiffer-Weg 9

Vortragende:
Joachim Feldmann, Amtsleiter Jugendamt Erftstadt
David Lüngen, 1. Beigeordneter Erftstadt
Dagmar Andres, Mitglied des Landtags

Ab dem 01.08.2013 haben Kinder vom ersten Geburtstag bis zur Einschulung einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Tageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. Zur Zeit ist die Suche nach einer passenden Betreuungsmöglichkeit für Eltern in Teilen Erftstadts schwierig.
Deshalb gibt die Veranstaltung einen Überblick über das Betreuungsangebot – insbesondere in Lechenich, Ahrem, Herrig und Konradsheim.

Auch die weiteren Planungen der Stadt und des Landes zur Verbesserung der Situation werden vorgestellt. Im Anschluss an die Vorträge besteht Gelegenheit zur Diskussion.

SPD Erftstadt diskutiert Flüchtlingspolitik

SPD-Cube„Wir schaffen das!“ zum „Wie schaffen wir das?“

Vom „Wir schaffen das!“ zum „Wie schaffen wir das?“ ist das Motto der Diskussionsveranstaltung der SPD Erftstadt am

31.Mai 2016 um 19.00 Uhr
in der kleinen Aula des Gymnasiums Liblar.

Das Thema Flüchtlinge wird auch 2016 im Zentrum der politischen Diskussion stehen. Dabei sind verschiedene Fragen zu klären:

Wie gelingt Integration?
Welche Entwicklungen brauchen wir auf dem angespannten Wohnungsmarkt?
Welche Perspektiven haben Geflüchtete?

Die Erftstädter Sozialdemokraten sind sicher, dass alle anstehenden Aufgaben bewältigt werden können. Zu klären ist nur, was wir für ein Gelingen benötigen.

Unsere Gäste werden das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten:

Frau Carola Holzberg aus Sicht des Landes NRW;
Herr David Lüngen, 1. Beigeordneter für die Stadt Erftstadt und
Frau Ute Pratsch-Kleber, Koordinatorin der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe aus Sicht der vielen Helfer in Erftstadt.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen. Die Sozialdemokraten freuen sich auf interessante Diskussionen.