SPD für Kunstmarkt

Die SPD-Fraktion setzt sich dafür ein, dass der Kunstmarkt als Institution weitergeführt wird

Im Haushalt will sie deshalb Mittel einstellen, um den Kunstmarkt am Leben zu halten. Zukünftig soll dafür dann wieder die Kulturabteilung verantwortlich sein.

Der Kunstmarkt hat sich über einen Zeitraum von mehreren Jahrzehnten in der Stadt etabliert“, sagt Fraktionsvorsitzender Bernd Bohlen. „Wir wollen die Tradition des Kunstmarktes in der Stadt erhalten.

Die SPD-Fraktion dankt dem Kulturhaus Erftstadt, insbesondere Joachim Acker, für das langjährige Engagement für den Kunstmarkt. Der Verein war vor fünf Jahren als Veranstalter eingestiegen, nachdem der Rat mit Mehrheit beschlossen hatte, sich als Stadt aus dessen Organisation herauszuziehen.

Leave a Reply