Die Ganztagsbetreuung in den Grundschulen ausbauen und optimieren

Die Ganztagsbetreuung in den Erftstädter Grundschulen muss weiter ausgebaut und optimiert werden, fordert der Vorsitzende des Schulausschusses, Axel Busch

Schon vor Jahren habe man durch eine von der SPD-Fraktion initiierte Elternbefragung dafür gesorgt, dass die Ganztagsbereiche in den Grundschulen Gymnich und Erp unter Einsatz erheblicher finanzieller Mittel – alleine in Gymnich wurden fast eine halbe Million Euro verbaut – ausgebaut und optimiert wurden. Jetzt sind für den Ganztagsbereich der Grundschule Bliesheim eine halbe Million Euro vorgesehen.

Die komplette Nachricht hier: Die Ganztagsbetreuung in den Grundschulen ausbauen und optimieren

SPD setzt sich für mehr Kita-Plätze ein

Im Rahmen des Haushaltes fordert sie von der Verwaltung Auskunft darüber, wie im sogenannten U3‑Bereich (Betreuung von unter Dreijährigen) ein Versorgungsgrad von mindestens 45 % bis zum Jahr 2020 erreicht werden kann

Im Bereich der drei- bis sechsjährigen Kinder fordert sie die Verwaltung auf, alle Anstrengungen zu unternehmen, die vom Gesetzgeber geforderte 100‑%-Versorgung auch tatsächlich zu erreichen. Nach Informationen der SPD-Fraktion liegt die Quote im U3-Bereich derzeit bei knapp 35 %, im Ü3-Bereich bei knapp über 97 %.

Die komplette Nachricht hier: SPD setzt sich für mehr Kita-Plätze ein

Neue „Erftstadt Kompakt“

Die SPD Erftstadt hat die 17. Ausgabe des Magazins Erftstadt kompakt herausgegeben. Darin berichtet wir über aktuelle kommunalpolitischen Themen (unter anderem Wohnbauland, Schaffung bezahlbarer Wohnungen, Umgehungsstraße Erftstadt-West, Kindergartenbau und den Neubau des Bahnhofes.

Dazu gibt es auch Geschichten zum schmunzeln, etwa über „Schwarze Eitelkeiten“ oder das Treffen Friesheim Erftstadt mit Friesheim an der Donau. Dazu kommt ein kurzes Porträt der SPD-Bundestagskandidatin Ute Meiers.

Erftstadt kompakt gibt es ab Mittwoch (13. September 2017) als Beilage in der Werbepost.

Und für Alle, bei denen die Werbepost nicht im Briefkasten lag, hier die elektronische Version:

Erftstadt Kompakt Nr. 17

(K)ein Platz für mein Kind !?!

Öffentliche SPD Info-Veranstaltung zu den Betreuungsmöglichkeiten für Kinder unter 6 Jahren in Erftstadt sehr gut besucht

In Erftstadt ist das Finden eines Kinder-Betreuungsplatzes für viele Eltern eine Herausforderung. Es gibt zwar seit diesem Kindergartenjahr zum ersten Mal den sogenannten ‘Kita-Navigator‘, mit dessen Hilfe Eltern ihre Kinder ‘online‘ für eine oder mehrere Kitas vormerken lassen können. Aber die Versorgungssituation mit Kitaplätzen insbesondere für unter 3-Jährige Kinder und solche, die inklusiv betreut werden, ist unzureichend. Gegenüber den von der Stadt selbstgesteckten Zielwerten fehlen in Erftstadt 6 Ü3-Betreuungsplätze, 107 U3 Betreuungsplätze sowie 43 inklusive Betreuungsplätze.

Die komplette Nachricht hier: (K)ein Platz für mein Kind !?!

Zuschuss Bahnhof Liblar

SPD-Fraktion erwartet noch vor Landtagswahl Zusage für zweiten Bauabschnitt

Die SPD-Fraktion erwartet noch vor der Landtagswahl eine Zusage über die Förderung des zweiten Bauabschnitts des Bahnhofs in Liblar durch Landesregierung und Nahverkehrsverbund Rheinland (NVR). „Wir können uns nicht vorstellen, dass Landesregierung und Nahverkehrsverbund die Pendler in Erftstadt im Regen stehen lassen“, begründet Fraktionsvorsitzender Bernd Bohlen die Ansicht seiner Fraktion. Da am 14. Mai der Landtag gewählt werde, erwarte seine Fraktion die Zusage in den nächsten Tagen.

Die komplette Nachricht hier: Zuschuss Bahnhof Liblar